Sachspenden

Was?

Was?

Wir sammeln Schulsachen für QuereinsteigerInnen, Babyartike lfür BabyWillkommensPakete - Windeln, Babykleidung, Badetücher, …, Spielsachen und Bilderbücher für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren und warme Winterkleidung, Schuhe, Mützen und Handschuhe, Trinkpackerl und H-Milch für die Flüchtlingscamps an der serbischen und kroatischen Grenze.
Für Wen?

Für Wen?

Wir sammeln für Kinder, die in Österreich Schutz suchen, um ihnen das Ankommen hier zu erleichtern.
Wann & Wo?

Wann & Wo?

Dank Frau Pawlovsky-Sommavilla haben wir eine neue Spendenadresse Computer Company Computershop GesmbH Poschacherstraße 23, 4020 Linz Öffnungszeiten Montag - Donnerstag: 8.15 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr Freitag: 8.15 - 15.30 Uhr Sie können die Spenden entweder während der Öffnungszeiten direkt in der Computer Company abgeben, oder wir vereinbaren einen Termin zur Übergabe.
Kontakt

Kontakt

Bei Rückfragen schicken Sie bitte eine E-Mail an info@netzwerk-fluechtlingskinder.at, weiterführende Informationen finden Sie auch auf facebook.com/NetzwerkFluechtlingskinder.

Erste große Sammelaktion für Flüchtlingskinder in Linz/Wels

10-08-15

Am Montag, 10. August findet unsere Baby- und Kindersachen-Sammelaktion für Flüchtlinge in Linz statt.

MEHR ERFAHREN »

Benefizvortrag - Mit dem Rad auf der Seidenstraße

28-05-15

Markus Mayrhofer veranstaltet eine traumhafte Multimediashow von seiner Radreise auf der Seidenstraße.

MEHR ERFAHREN »

Die ersten Baby-Willkommens-Pakete werden verteilt

22-01-15

Wir stellen Baby-Willkommens-Pakete zusammen, damit die Familien entlastet werden.

MEHR ERFAHREN »

Benefiz-Reisevortrag: ein toller Erfolg!

17-01-15

ALS DER BÄR AM ZELT ANKLOPFTE - Der eindrucksvolle Vortrag über die außergewöhnliche Hochzeitsreise von Klara und Florian war wirklich ein besonderes Erlebnis.

MEHR ERFAHREN »

Benefizveranstaltung in Steyr

16-01-15

Als der Bär am Zelt anklopfte

MEHR ERFAHREN »

Aktionstag "Netzwerk Flüchtlingskinder"

20-11-14

Am internationalen Tag der Kinderrechte starten wir in Linz unser "Netzwerk Flüchtlingskinder"

MEHR ERFAHREN »